Get Adobe Flash player

Offenheit – gegenüber eigenen Fehlern               

Wie schwer ist es eigene Schwächen zuzugeben?

Schwachpunkte, die ich selber nicht sehen kann oder will. Mir selber fehlerhafte Dinge ein zu gestehen. Manchmal bin ich peinlich berührt von meinen eigenen „Fehlern“. Wenn ich sie an mir wahrnehme, will ich sie normalerweise so schnell wie möglich ungesehen machen - hoffentlich hat es keiner bemerkt.

Ich finde es immer wieder sehr schwierig, mir meine eigenen Schwächen vor Augen zu führen. Ich mag manchmal gar nicht hin schauen. Ich befürchte, andere könnten mich lächerlich machen. Ich selber habe immer größte Hochachtung vor jemanden, der sich eigene Fehler eingesteht. Offen zugibt, dass er etwas falsch gemacht hat. Da wird man zwar angreifbar, aber für mich hat der andere dann eine besondere Stärke. Er wird transparenter, zeigt nicht nur seine ach so tollen Seiten, sondern auch seine Schwächen.

Ich selbst habe, bis jetzt, niemals erlebt, dass ein anderer über mich gelacht hätte, nur weil ich mich geöffnet habe. Wenn ich anfange mich zu zeigen und offen zu sein, werde ich  Veränderungen feststellen können. Ich werde ruhiger und gelassener. Ich brauche nämlich keine Angst mehr vor Entdeckung zu haben! Ich muss nichts mehr krampfhaft verstecken. Ich bin dem schon zuvor gekommen!

 

 

Kontakt

Antje Tippett

Psychologische Beraterin

Sollbrüggenstr. 70

47800 Krefeld

Telefon: 02151 - 15 95 24

Mobil:   0176 - 96 917 489

 

E-Mail:
lebensberatung@tippett.de